N64 Tristar 64 RGB

Der Tristar 64 ermöglicht, SNES und Famicom 8-Bit Spielkassetten auf den Nintendo 64 zu verwenden. Da das N64 ab Werk keinen RGB Ausgang hat, wird im Tristar 64 nur ein Videosignal durchgeschliffen und SNES & Famicom Spiele (die im Tristar selbst berechnet werden und nicht durch die N64 Hardware) nur in Video ausgegeben. Nur das N64 (vorheriger Umbau auf RGB notwendig) und SNES Spiele können in RGB wiedergegeben werden. Famicom 8-Bit geht nur über Video.

Übersicht der Umbauschaltung:

Das N64 Videokabel wird durch ein RGB Kabel ersetzt und das SNES RGB-Signal vom Board runtergezogen und das Signal verstärkt. Mit einen 4-Fach ein/aus/ein Um-Schalter wird entweder zwischen N64 oder SNES RGB Signal gewechselt. In der Mittelstellung vom Schalter wird keine Schaltspannung & RGB Signal am Multi-Out vom Tristar 64 übertragen und es können Famicom Spiele auf Video wiedergegeben werden. Die 5V Leitung zum Multi-Out muss durchgetrennt werden und 3,3V angelegt werden, so das der Um-Schalter für den Video-Modus auch die Schaltspannung für Scartstecker Pin 16 abtrennt.

Bilder von der Platine:

Advertisements