Razion Ex (Nintendo Switch)

Das deutsche Entwicklerteam NG.Dev aus Hannover veröffentlichte bereits im Jahre 2014 das Shoot`em Up Razion für das Neo Geo. Ende April wurde eine Umsetzung für die Nintendo Switch mit Verbesserungen angekündigt. Das Spiel konnte kurze Zeit später über dem hauseigenen Onlineshop bestellt werden.

Die ersten Exemplare waren innerhalb von wenigen Minuten bereits ausverkauft. Eine weitere Chance bekommt man am heutigen Samstag den 5. Juni um 19:00 Uhr. Die hohe Nachfrage hat auch einen Grund: Razion Ex wird nicht über dem eShop als Download angeboten, sondern ausschließlich als verpackte Retailversion auf 2800 Exemplare limitiert. Die hälfte davon ist als Bundle mit Soundtrack erhältlich.

Tim und Rene Hellwig haben fast in Selbständigkeit ein Hyper Shooting Game programmiert, dass mit größeren Titeln anderer Spielefirmen ebenbürtig ist.

Bei der Grafik wurde auf ein (Vor) Gerendertes Design gesetzt, das bei vielen Spielen etwa Mitte der 90er Jahre üblich war. Trotzdem sieht das Spiel nicht gealtert aus. Die 6 Levels sind gut gelungen, kommen aber am Aufbau und Abwechslung wie z.B. Axelay nicht ganz heran.

Ein Extrawaffensystem gibt es leider nicht. Der Standardschuß ist 3-Fach gefächert und mit Missiles ausgestattet. Feuert man einen Beam ab, so wird die Bewaffnung des Schiffes auf einem einfachen Strahl begrenzt, solange bis sich der Energiebalken wieder aufgeladen hat. Durch aufsammeln von grünen Würfeln beschleunigt man die Aufladung. Gelbe Würfel bringen nur Punkte.

Technisch wurde die Umsetzung korrekt mit guten CRT Filter ausgestattet, der auch im Handheld-Mode einwandfrei funktioniert.

Fazit:
Endlich ein Shoot`em Up, das man wieder auf „Erlebnis“ durchspielen kann und der Kugelhagel sich auf einem erträglichen Niveau hält. Mit bis zu 10 freispielbaren Continues und 3 Schwierigkeitsgraden ist das Spiel mit ein wenig Übung auch für Normalspieler zu schaffen. Razion Ex bietet nichts neues, ist aber nach dem unzähligen Bullet Hell Spielen eine willkommene Abwechslung.

Bewertung: 8/10

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s