Stadium Events (NES)

Veröffentlicht: 23. Januar 2011 in Retrogames

Stadium Events von Bandai wird als das teuerste offizielle Spiel für das amerikanische NES auf den Gebrauchtmarkt gehandelt. Die genauen produzierten Stückzahlen weiß niemand so genau, da in der Vergangenheit schon öfters Falschinformationen im Internet verbreitet wurden. Die angeblich nur noch 200 funktionierenden Exemplare halte ich für äußerst unglaubwürdig, denn welches NES Modul geht schon mal kaputt ? Außerdem befinden in vielen Haushalten immer noch auf den Dachböden alte Konsolen, wo bestimmt das ein oder andere Stadium Events mit dabei ist.

Fakt ist aber, das dieses Spiel laut der Anzeige im Players Guide auch vom Ultimate Game Club für 32,99 USD verkauft wurde und das im Dezember 1989, also knapp 2 Jahre nach Release. Ob das Spiel dann letztendlich Wal-Mart Exclusiv war, sei dahingestellt.

In Deutschland erschien das Spiel 1990 kurz vor der Gründung von Nintendo Großostheim über Bienengräber Hamburg. Im Verkauf schien das Spiel nahezu ein Flop gewesen zu sein, denn bis Mitte 2002 konnte man den Titel durch unverkaufte Restposten relativ günstig erwerben. Für mein unbespieltes Stadium Events habe ich im Dezember 2001 gerade einmal 5,50 Euro auf eBay.de bezahlt (das System wurde wegen der neuen Währung schon einen Monat zuvor umgestellt).

Wer es noch nicht wusste: Stadium Events ist die einzige separat erhältliche Spielkassette für das Fitness Center, das in Deutschland erhältlich war. Warum man bei Bandais Matte einen Rückzieher in Europa gemacht hatte, weiß heute niemand. Ich vermute, dass die Verkaufszahlen für das 199,-DM (ca. 100 Euro) teure Zubehör hinter den Erwartungen gewesen waren.

Welches Review kann man also für ein mehr als 20 Jahre altes Sportspiel mit einer Bewegungssteuerung schreiben ? Eigentlich gar keins. Mit nur zwei Disziplinen hält sich die Abwechslung in Grenzen und bietet nur kurzweilig Unterhaltung. Stadium Events war schon damals und auch heute technisch veraltet und eignet sich nur dazu, es ins Ausland teurer zu verkloppen. Das die PAL Version eigentlich nichts Wert ist und wegen der zeitweise Verknappung durch die Exporte für höchstens 100 Euro (Originalverpackt im Top-Zustand) eingestuft wird, weiß eigentlich jeder gut informierte Sammler der seit mehr als 10 Jahren Spiele für das NES kauft. Aber durch den Hype aus Amerika wird das Spiel nun auch höher Beboten – Hauptsache es steht Stadium Events drauf. Interessierte Käufer sollten aufpassen: Inzwischen gibt es einige sehr gut nachgemachte Kopien.

Fazit: 2/10 (Spielspaß)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s