Sin and Punishment 2 (Wii)

Veröffentlicht: 8. November 2009 in Videogames

Sin and Punishment 2 (Wii) Japan Import – UPDATE 9.11.2009

Nintendos Wii scheint in Bezug auf interessante Neuerscheinungen endgültig vom fast zweijährigen Dornröschenschlaf aufgewacht zu sein. Mit Muramasa und A Boy and His Blob beispielsweise erschienen bereits zwei Must-Haves. New Super Mario Bros. Wii und Silent Hill Shattered Memories folgen demnächst, auch wenn es dieses Jahr der ein oder andere Titel nicht mehr nach Deutschland schafft.

Doch in Japan erschien vor kurzen ein weiteres erwähnenswertes Wii exclusives Spiel, dass unglücklicherweise von der typischen Wii Käuferschicht nahezu unbeachtet wurde: Sin & Punishment 2 von Treasure, in japanischen Original als Tsumi to Batsu: Uchuu no Koukeisha bekannt.

Mit knapp unter 6000 verkauften Einheiten am ersten Tag ein Flop, obwohl Nintendo selbst den Direktvertreib übernommen hatte. Schlechte Aussichten für die eigentlich im 1.Q 2010 geplante US und PAL Versionen.

Das Nintendo 64 Original:

Der Vorgänger erschien vor 8 Jahren für das Nintendo 64 in Japan. Zur damaligen Zeit ein echter Geheimtipp, denn nach Westen schaffte es dieses Meisterwerk nicht mehr, was auch daran lag, dass Sin & Punishment bereits zum Ende des Lebenszyklus der Konsole erschien. Das Spiel bot einerseits eine unscharfe, aber fehlerfreie Grafik mit vielen Spezialeffekten. Vor allem die Steuerung über den Analogstick und der rasche Spielablauf war herausragend. Aufgrund der Tatsache, dass Sin & Punishment in Amerika relativ oft für den Wii als VirtualConsole Download gekauft wurde, entschloss sich Treasure für einen Nachfolger.

Doch wie gut ist Sin & Punishment (N64) noch heute, wenn man bereits Spiele in HD Grafik gewöhnt ist ? Um das festzustellen, habe ich extra nochmals das N64 aufgebaut und das Original durchgespielt. Erkenntnis: Nach wie vor ein tolles Spiel, allerdings merkt man deutlich wie die Grafik schon sehr veraltet wirkt.

Release von S&P2 in Japan am 29.10.2009

Knapp eine Woche nach Release ist es nun am Donnerstag angekommen, mein erstes japanisches Spiel für Wii. Im Gegensatz zu den zweifarbig bedruckten Datenträger der US Versionen entsteht bei Sin & Punishment 2 mit den hochwertigeren Druck und der schönen Aufmachung sofort der Eindruck, das man etwas ganz besonderes gekauft hat.

Einfach mal anspielen ging zunächst leider nicht. Das Spiel hat einen Code-Protection (Fehlermeldung wie z.B. bei einigen SNES Modulen mit 60Hz-Abfrage) und läuft mit älteren Versionen der bekannten Hilfsmittel nicht. Nach 30 Minuten Verzögerung ging es dann los. Sin & Punishment 2 ist übrigens für 16:9 Format bestimmt. Steht das Format im Menü auf 4:3, dann sieht das Spiel nicht gut aus, da man ähnlich wie bei Resident Evil 4 auf dem Gamecube noch zusätzlich schwarze Balken oben und unten hat.

Nachdem man sich für Isa oder Kachi sowie einen Schwierigkeitsgrad entschieden hat, folgt ein ziemlich langweiliges Tutorial. Die erste Stage konnte zuerst noch nicht überzeugen, allerdings zieht das Spiel ab den zweiten Commander bzw. spätestens beim ersten richtigen Endboss (Kröte im Tunnel) richtig an. Die zweite Spielstufe unter Wasser oder das Level in der Wüste auf dem Fahrzeug (Super Probotector lässt grüßen) kann absolut überzeugen. Die letzte Spielstufe bietet einen äußerst beeindruckenden, noch nie dagewesenen, absolut wahnsinnigen Final-Endgegner und ganz zum Schluß noch eine richtige Überraschung. Auch sonst gibt es sehr viele und vor allem absolut genial in Szene gesetzte Bosse. Der Umfang, den man bei Cave und Co. nicht geboten bekommt, ist für dieses Genre recht ordentlich. Da erkennt man eindeutig, dass hier die richtigen Leute am Werk waren, denn irgendwie steckt in das Spiel eine Prise von Konami aus der 16-Bit Generation drin.

Ein großes Lob gibt es für die absolut geniale Steuerung und Spielbarkeit. Mit dem Nunchuk steuert man die Spielfigur, mit der Wiimote zielt man das Fadenkreuz. Fuchtelsteuerung hin oder her – hier ist eindeutig ein Vorteil gegenüber der Konkurrenz, denn auf anderen Systemen wäre die gute Spielbarkeit, wenn nicht sogar das gesamte Spielkonzept, nicht möglich gewesen.

Die Grafik wirkt zunächst etwas veraltet, wenn auch nicht schlecht. Das ist einfach schwer neutral zu beurteilen, wenn man zuvor einige Monate nur auf der Xbox360 gespielt hat. Im direkten Vergleich zu Resident Evil 4 (GC), Mario Galaxy (Wii) oder auch Mamoru-Kun (Xbox360) sieht es dann doch nicht so schlecht aus. Einerseits sind die Texturen nicht die besten und die Qualität der Grafik ist vom jeweiligen Level abhängig, andererseits sehen die Explosionen und Geschoße sehr gut aus. Es werden auch viele Gegner und Bullets ruckelfrei dargestellt und alles läuft sehr flüssig ab.

Die 7 im Easy-Mode gespielten Spielstufen gefallen, mit Ausnahme vom äußerst unspektakulären 4. Level im Wald mit dem unmöglich unfairschweren Endgegner, sehr gut und sind abwechslungsreich. Schade nur, dass es nicht mehr die (vom Vorgänger) Sprachkommentare und Storyerzählungen im direkten Spielverlauf gibt, damit verliert Sin & Punishment 2 einiges an Atmosphäre. Wer sich für klassische Shoot`em Ups bzw. Railshootern oder Actionspiele interessiert und einen ähnlichen Kracher für den Wii spielen möchte, wie es damals mit Super Probotector für das SNES war, dann gibt es absolut keine Ausrede das Spiel nicht zu kaufen.

Leider erscheint Sin & Punishment 2 erst nächstes Jahr in Deutschland und damit eigentlich schon zu spät. Dieses Spiel hätte Nintendo zur Markteinführung der Wii haben müssen und das System wäre heutzutage nicht komplett im Casualbereich etabliert. Die Hoffnung an dem Erfolg und einen möglichen Nachfolger hängt letztendlich davon ab, wie gut sich das Spiel in Amerika und Europa verkaufen wird.

Fazit: 9/10

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s